Kölnische Rundschau, 12.01.2016

“Das Problem des leeren Handyakkus hat auch der Kölner Künstler Andrey Ustinov erkannt. Für sein Projekt „Open Power“ will er 100 frei verfügbare Steckdosen, die im Stadtraum Köln zu finden sind, mit Foto in eine Online-Karte eintragen. Im Hauptbahnhof ist in der Karte bisher nur eine Steckdose verzeichnet, die „Socket #49“: „Am Bahnsteig Gleis 6 A-B, an der Rolltreppe rechts.“
 
Hauptbahnhof Köln: Handy und Smartphone im Automaten aufladen
von Henriette Westphal
Kölnische Rundschau
,
12. Januar, 2016