Herzentanz

Tanzperformance

2009, Düsseldorf / Deutschland

heartdance2

 
Ort: KIT-Galerie Düsseldorf / Deutschland
Material: modifizierte Stethoskop, Mikrofonkapsel, Lautsprecher, Endstufe, Mischpult
Dauer: 60:00 min.
 
Die Tanzperformance wird von einem in der Realzeit laut übertragenden Herzschlagsrythmus des tanzenden Performers gesteuert. Je schneller bewegt er sich in seinem Tanz, desto schneller schlägt sein Herz. Je schneller schlägt sein Herz, desto schneller muss der Performer weiter tanzen.
 
Eine Mikrofonkapsel wird in den inneren Hohlraum an eine Stethoskopmembran eingebaut. Dieses modifizierte Stethoskop wird an dem Brust des Performers im Herzbereich befestigt. Die tiefen Frequenzen des Herzschlages werden durch eine Endstufe mehrfach verstärkt und mittels einer Tonanlage wiedergegeben.
 
 

 
 
Klang, Elektromontage: Martin Nawrath, Michael Buchholz
Kamera: Oleg Yushko, Rikisaburo Sato
Film: Andrey Ustinov
Produktion: Kunsthochschule für Medien Köln, KIT-Galerie Düsseldorf / Deutschland
 
 

, , ,